Giovanni Boldini

 
Perfekte, handgemalte Kopien des italienischen Meisters Giovanni Boldini

Giovanni Boldini stammte aus einer bekannten Malerfamilie aus Ferrara.  Er studierte sechs Jahre (1862–1868) an der Florentiner Akademie und entwickelte nach seinem Studium einen Hang zur Freilichtmalerei. Auf den Pfaden der Freilichtmaler und Impressionisten entwickelte er sich zu einem der gefragtesten  Porträtmaler des ausgehenden 19.Jahrhunderts

1872  ließ sich Boldini in Paris nieder. Innerhalb kürzester Zeit machte er Bekanntschaft mit den bekannten Künstlern der Stadt,. Boldini etablierte sich in den 1880er Jahren als erfolgreicher Maler der Boulevard-Porträts der Reichen und Schönen und wurde durch seine zahlreichen Aufraggeber aus der Pariser Haut Voleé zum reichen Mann.

Anfang der 2010er Jahre wurden seine Bilder zu begehrten und hochbezahten Sammlerobjekten.

Im Jahre 2010 wurde bei einer Wohnungsauflösung in Paris das Ölgemälde Portrait de madame de Florian entdeckt und im September 2010 zu einem Rekordpreis von 1,7 Millionen Euro versteigert. Der international bekannte Designer Roberto Cavalli zählt zu den heutzutage bekanntesten Sammlern der Werke des großen Italieners.